Faust Vrančić / Faustus Verantius

verantius coverAm 20. Januar 2017 jährt sich zum 500. mal der Todestag eines der größten Universalgelehrten der Renaissance, des kroatischen Geistlichen, Diplomaten und Erfinder Faust Vrančić (Fausto Veranzio / Faustus Verantius). Im Nostrum Verlag erscheint aus diesem Grund und mit der Unterstützung des kroatischen Staates im vierten Quartal  2017 eine neue Biographie.

Faust Vrančić, geboren 1551, entstammte einer kroatischen Adelsfamilie und war lange Zeit Diplomat in den Diensten des Kaisers des Heiligen römischen Reiches. Heute ist er uns vor allem bekannt durch sein Werk Machinae Novae, in welchem in zahlreichen Abbildungen Fausts Abhandlungen über diverse hydrologische Probleme dargelegt werden. Teilweise waren seine Überlegungen seiner Zeit voraus, auch ein Fallschschirm ist unter seinen „Erfindungen“. Teilweise finden wir sie hier auch zu ersten mal in gedruckter Form.

Mit seinem Dictionarium quinque nobilissimarum Europeae linguarum, einem Wörterbuch der fünf edelsten europäischen Sprachen, schuf der selbst äußerst sprachbegabte Vrančić eines der ersten und bedeutendsten Wörtebücher für die kroatische und ungarische Sprache. Auch aus diesem Grunde passt seine Biographie hervorragend in das Verlagsprogramm.

Für die Arbeit an der Biographie konnte der renommierte kroatische Kant-Übersetzer Milan Soklić, gewonnen werden.